Kosmetikmeister

Der Meisterbrief für Kosmetik

Als Kosmetikmeister bieten Sie Behandlungen aus Meisterhand. Ihre Kundinnen können sichergehen, dass alle Anwendungen professionell und nach einem klar definierten Standard erfolgen.

Qualität überzeugt

Ihre Kundinnen können darauf vertrauen, dass sie sich in den Händen qualifizierter Experten befinden. Das ist wichtig bei Anwendungen, die in den medizinischen Bereich hineinreichen, bei denen hochsensible Geräte wie u. a. Ultraschall und Radiofrequenz zum Einsatz kommen, die ein hohes Maß an Fertigkeit und Hintergrundwissen über die Haut und den menschlichen Organismus erfordern.

Kosmetikmeister verfügen über fundiertes Knowhow auf den Gebieten der Iontophorese sowie der Mikrodermabrasion und Microneedling. Sie wissen, wie Ultraschallbehandlungen, Fruchtsäurebehandlungen sowie apparative und manuelle Problemzonenbehandlungen professionell durchgeführt werden. Die medizinisch korrekte Vor- und Nachsorge im Umfeld einer plastischen Operation, Camouflage-Techniken, Permanent-Make-Up sowie Gesichts- und Körperkonturierung sind wichtige Bestandteile der Ausbildung.

Transparenz und Nachhaltigkeit

Als Kosmetikmeister können Sie den Zusammenhang zwischen Hautzuständen, Ernährung und Allgemeinerkrankungen erkennen. Sie können Anomalien, Hautveränderungen und Allergien einschätzen und haben gelernt, Ihre Kundinnen einfühlsam und professionell zu beraten und zu behandeln. Kosmetikmeisterinnen befinden sich bei apparativen Behandlungen, Make-Up sowie Maniküre- und Pediküre-Techniken auf dem neuesten Stand. Diese werden im Meisterkurs aufgefrischt. Mit Anleitungen für verschiedene Entspannungsmethoden und sowie unterschiedlichen Medicalbehandlungen können Sie ihr Dienstleistungsangebot ideal abrunden.

Wissen führt zum Erfolg

Neben dem fachlichen Know how sind Kosmetikmeister auch unternehmerisch fit. Sie beherrschen alle wichtigen Managementtools und wissen, wie die betriebliche Kostenermittlung funktioniert, welche Entlohnungssysteme und Arbeitszeitmodelle es gibt, welche Marketinginstrumente sie am besten einsetzen, wie sie professionelles Qualitätsmanagement betreiben, wie Kosmetika produktgerecht gelagert werden, wie IT-gestützte Kassen- und Terminplanungssysteme arbeiten. Dazu kommen Kenntnisse der Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzgesetze sowie der Hygienevorschriften und der Haftungsregelungen.

Informationen erhalten Sie hier

Bildungszentrum München

Mühldorfstraße 6
81671 München
Telefon (0 89) 45 09 81 – 70 0
bildungszentrum-muenchen@hwk-muenchen.de

FACE & BODY Academy

Landsberger Straße 406
81241 München
Telefon (0 89) 17 11 91 31
Academy@faceandbody.de

Innung für Friseure und Kosmetiker

Holzstraße 8
80469 München
Telefon (0 89) 23 11 10 – 19
mehringer@friseurinnung-muenchen.de